Bitcoin SV, NEM, Verbundpreisanalyse: 05. Dezember

Die Bitcoin-Dominanz stieg in Richtung 64,3 %, nachdem sie in der vergangenen Woche mit 62,44 % ein weiteres höheres Tief verzeichnet hatte, und lag zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels bei 63,66 %. Bitcoin wird derzeit zu 19072 $ gehandelt, mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von 19,6 Milliarden $.

Einige Altmünzen zeigten einen zinsbullischen Ausbruch, wie z.B. Bitcoin SV und NEM. Compound schien eine Käuferdominanz zu zeigen, nachdem in den letzten Wochen ein stetiger Rückgang des Kaufvolumens zu verzeichnen war.

Bitcoin SV [BSV]

Bitcoin Circuit SV bildete ein symmetrisches Dreieck, nachdem sie ein lokales Hoch bei $215 verbucht hatte. Das Handelsvolumen ging ebenfalls zurück, während der Preis innerhalb des Musters lag.

Der Preis brach bei gutem Handelsvolumen aus und kletterte am Widerstand vorbei auf 183 $, wurde dann aber nach unten gedrückt. Allerdings sind die BSV-Bullen möglicherweise noch nicht fertig.

Der RSI zeigte ein zinsbullisches Momentum mit einem Wert von 59. Er überschritt die neutrale 50er-Linie und ist trotz des Einbruchs auf $178 nicht auf 50 zurückgefallen. Dies zeigte, dass ein kurzfristiger Aufwärtstrend im Gange ist.

NEM [XEM]

XEM bildete ein symmetrisches Dreieck mit abnehmendem Handelsvolumen und brach nach oben aus, was das Fortsetzungsmuster bestätigte.

Seit dem Ausbruch aus der Nähe von $ 0,18 zeigte der MACD eine zunehmende Dynamik, die den Preis in die Höhe schnellen ließ und zum Handelsschluss bei $ 0,265 schloss, was einem Zuwachs von fast 50% entspricht.

Der Preis könnte nach den jüngsten kräftigen Gewinnen für einen Pullback fällig werden, und die MACD-Linie befand sich in einiger Entfernung von der Signallinie und könnte in den kommenden Stunden nach unten korrigieren.

Compound [COMP]

Vor einigen Wochen zeigte der OBV eine Reihe von niedrigeren Höchstständen, während der Preis höhere Höchststände erreichte. Diese rückläufige Divergenz manifestierte sich schließlich in einer COMP-Korrektur zurück in Richtung $100.

Der Preis konnte für ein paar weitere Tage nicht wieder über 110 $ klettern, bis Anfang Dezember ein enormer Anstieg des Kaufvolumens für COMP zu verzeichnen war, zusammen mit einem Anstieg von 106 $ auf 140 $ innerhalb weniger Tage.

COMP erlebte einen Rückzug auf das frühere Unterstützungsniveau von 125 $. Der Stochastische RSI korrigierte sich selbst und befand sich bald im überkauften Bereich, und der OBV stieg an. Dies deutete darauf hin, dass COMP wahrscheinlich erneut einen Widerstand von $140 testen würde.