Kategoriearchive: Protokoll

Bison Trails bietet Unterstützung für das NuCypher-Protokoll

Bison Trails, ein Blockchain-Infrastruktur-als-Service-Unternehmen, kündigte am 2. April die Unterstützung des NuCypher-Netzwerks sowie seines genehmigungsfreien Token-Verteilungssystems WorkLock an.

Laut der Ankündigung versicherte das Mitglied der Libra Association, dass jeder auf der Bison Trails-Plattform Knotenpunkte betreiben und am NuCypher-Netzwerk teilnehmen könne.

Anwendungsfälle von NuCypher

Das Netzwerk basiert auf drei Anwendungsfällen: Geheimverwaltung, dynamische Zugangskontrolle und sichere Berechnung.

Das Unternehmen hebt hervor, dass die kryptographische Infrastruktur von NuCypher diese Allianz ermöglicht, die aus Anwendungen besteht, die die Privatsphäre schützen und den Benutzern Zugriffskontrollmechanismen für verschlüsselte Daten, die online gespeichert sind, bieten.

Joe Lallouz, CEO von Bison Trails, sagte nach der Ankündigung Folgendes:

„Wir freuen uns, NuCypher bei den Vorbereitungen für den Start des Hauptnetzes zu unterstützen. Ihr System zur Verwaltung von Geheimnissen, die dynamische Zugriffskontrolle und die sichere Berechnung geben den Benutzern mehr Kontrolle über die Sicherheit ihrer Daten und tragen damit wesentlich zu dem dezentralisierten Ökosystem bei, das unsere beiden Teams anstreben.

Bison Trails hat nachweislich erfolgreich NuCypher-Einsätze durchgeführt, was das Bündnis robuster macht. Sie hoffen auch, sich mit dem Protokoll-Team für die Gestaltung von WorkLock abzustimmen.

In Bitcoin investieren

Über 100 NuCypher-Knoten, die von Bison Trails betrieben werden

Das Unternehmen betreibt über 100 NuCypher-Knoten und gibt an, dass es in Vorbereitung auf den Start des Hauptnetzes weitere Knoten in Betrieb nehmen wird.

MacLane Wilkinson, Mitbegründer und CEO von NuCypher, sagte:

„Der bevorstehende Start des Hauptnetzes von NuCypher ist der Höhepunkt von über drei Jahren Arbeit, die darauf abzielt, die Privatsphäre bewahrende Blockkettenanwendungen Wirklichkeit werden zu lassen. Bison Trails hat einen wichtigen Beitrag geleistet – sowohl durch den Betrieb von Testnetzknoten als auch durch die Bereitstellung von technischem Feedback zu verschiedenen Aspekten des Protokolls. Wir freuen uns, dass sie auch während WorkLock und der anschließenden Einführung des Hauptnetzes weiterhin eine große Rolle spielen werden.

Cointelegraph berichtete am 27. März über die Absicht von Bison Trails, ein Open-Source-Projekt zu unterstützen, das die genehmigungsfreie Blockkettentechnologie namens Solana-Protokoll implementiert.